Buchmesse Leipzig 2021: Portugal ist Gastland!

Sculptur aus Büchern in Melides, Portugal

Portugal ist Gastland der Leipziger Buchmesse 2021. Dabei soll jedoch nicht nur Portugal selbst im Mittelpunkt stehen, sondern Literatur in portugiesischer Sprache, die für etwa 240 Millionen Menschen weltweit Muttersprache ist. Bis zur Leipziger Buchmesse sollen noch mehr als 50 Werke aus der portugiesischen Sprache ins Deutsche übersetzt werden.

Die Leipziger Buchmesse findet regulär jährlich etwas Mitte März statt und dauert 4 Tage. In 2020 wurde die Buchmesse wegen dem sich ausbreitenden Coronavirus abgesagt. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie wird die Leipziger Buchmesse in 2021 nicht im März stattfinden. Stattdessen ist sie für den 27.-30. Mai 2021 geplant.

Teile diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top